Gelegentlich passiert es, das einige unserer Mitglieder auf Terrorismus, aktuelles Geschehen und ähnliches angesprochen werden. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um einmal ein kurzes Statement abzugeben.
Der [AZG]-Clan und die Idee zu dieser Hompage entstanden in einer Zeit, in der Terrorismus ungefähr so aktuell war, wie der vielgepriesene Sack Reis, der in China umkippt, nämlich mehr als anderthalb Jahre vor dem 11.09.2001. Terroristen, das waren zu diesem Zeitpunkt Menschen namens Carlos, die irgendwo in der Welt rumreisten, oder schon lange im Gefägnis saßen. Niemand machte sich Gedanken darüber und im Grunde wars auch für die meisten immer "so ein Problem der anderen".

Der 11.9. veränderte dies schlagartig.

Statt eines ellenlangen Textes, den man jetzt hier hineinschreiben könnte, sollen folgende Sätze ausreichen unsere Meinung zum Thema Terrorismus deutlich darzustellen:

Alle Mitglieder dieses Clans, egal in welchem Alter, welche Haarfarbe sie haben, welcher Religion sie angehören oder aus welchem Land sie stammen, distanzieren sich ganz klar vom Terrorismus. Angst und Gewalt dürfen niemals ein Mittel der Politik sein. Wir verurteilen jedes Handeln, das damit einhergeht und sagen entschieden NEIN zu solchen Aktivitäten.